Yoga für Kinder


Warum Kinderyoga?

Unser Alltag und der unserer Kinder lässt wenig Raum für Ruhe und Entspannung. Mit gezielten Bewegungsübungen, bei denen bewusst ein Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung stattfindet, können Kinder innere Spannungen abbauen.

Beim Kinderyoga verbindet sich die Tradition des Yoga mit pädagogischem und psychologischem Wissen.
Yoga bietet den Kindern die Gelegenheit ihren Körper besser kennenzulernen, spielerisch Defizite auszugleichen und darüber hinaus die eigenen Fähigkeiten und Grenzen zu erfahren.
Yoga macht Spaß und hat eine ganzheitliche Wirkung. Das bedeutet, dass der Mensch als Einheit von Körper-Seele-Geist verstanden wird und die Yogaübungen die Entwicklung aller Bereiche fördert und vereint.

Wirkung auf der Körperebene: (um nur einige zu nennen)
- Motorik
- Koordination
- Gleichgewicht
- Körperbewusstsein
- Muskelaufbau
- Ausgleich des Vegetativum

Wirkung auf den Atem:
- Atem zur Ruhe bringen
- Atem vertiefen

Wirkung auf die Psyche:
- Aufmerksamkeit/ Konzentration
- Entspannung/ Ruhe
- Abbau von Stress/Aggressionen
- Persönlichkeit entwickeln
- Stärkung des Selbstbewusstseins
- Selbstvertrauen
- Sozialkompetenz


Termine:  zur Zeit keine Kurse  



Zehn Dinge,
die wir für unsere Kinder tun können
                        
Liebe sie.
Stärke ihr Selbstvertrauen.
Fordere sie heraus.
Höre ihnen zu.
Erwarte Respekt von ihnen.
Zeige ihnen ihre Grenzen.
Bringe Spiritualität in ihr Leben.
Vermittle ihnen Liebe zum Lernen.
Ermögliche ihnen, sich als Teil der
Gemeinschaft zu fühlen.
Lasse sie los.

             Yogi Bhajan, 1929-2004